156. Generalversammlung

Leider hat uns die Pandemie nach wie vor fest im Griff. Seit längerer Zeit müssen wir musikalisch pausieren und nun werden wir auch unsere Generalversammlung nicht im gewohnten Rahmen abhalten können. Der Vorstand hat daher entschieden, die GV vom 3.März 2021 auf schriftlichem Wege durchzuführen. 

Alle bisherigen Mitglieder des Vorstandes stellen sich zur Wiederwahl. Leider verlieren wir mit Milena Waldmeier nicht nur ein aktives Mitglied, sondern ebenfalls eine engagierte Person aus der Musikkommission. Wir bedauern ihren Entscheid sehr, bedanken uns aber ganz herzlich für den wertvollen Einsatz. Neu stellt sich Ylenia Freiermuth als Muko Mitglied zur Verfügung. 

Unter Ehrungen wird in diesem Jahr Martina Buchmüller für 25 Jahre aktives Musizieren erwähnt. Herzliche Gratulation!

Leider können wir in diesem Jahr keine neuen Mitglieder in unseren Verein aufnehmen.

Nun hoffen wir, dass das provisorische Jahresprogramm für das 2021 doch noch das eine oder andere musikalische Highlight zulässt, auch wenn das Eidgenössische Musikfest im Mai 2021 bereits abgesagt wurde. 


Passivmitglieder gesucht

In den nächsten Tagen werden unsere treuen Passivmitglieder Post von uns bekommen, um den aktuellen Beitrag einzubezahlen. Vielen herzlichen Dank für deine wertvolle Spende für unseren Verein!

Gerne nehmen wir auch immer wieder neue Mitglieder in unsere Kartei auf. Du darfst dich per Kontaktformular bei uns melden oder du kannst einen Beitrag mit deinen Angaben auf das Raiffeisenkonto CH 60 8074 8000 0010 7726 9 einzahlen. Bereits ab einer Spende von 10 Franken bist du Passivmitglied der Musikgesellschaft Zeiningen und erhältst regelmässig Post von uns. Herzlichen Dank!


Probepause

Gesundheit geht vor.

Leider haben wir nach unserem Konzertsonntag vom 18. Oktober aus aktuellem Anlass wieder eine Zwangspause beim Musizieren eingelegt. Wir hoffen, dass die Fallzahlen möglichst bald wieder sinken und wir wieder bedenkenlos unser Hobby pflegen können. Bleibe auch du gesund!


Sonntag 18. Oktober 2020

 

Aufgrund der Corona-Pandemie können wir unser geplantes Kirchenkonzert vom November leider nicht durchführen.

Da es uns aber ein grosses Anliegen ist, die Musik, Kollegialität und Kultur weiterhin zu pflegen und zu leben, haben wir am 18. Oktober unsere Musik ins Dorf gebracht. 

An drei unterschiedlichen Standorten haben wir während einer guten halben Stunde, zahlreichen Besucherinnen und Besuchern, das Resultat unserer letzten Proben präsentiert. Es hat uns riesigen Spass gemacht, endlich mal wieder vor Publikum spielen zu können. Dass so viele Leute aus Zeiningen, und sogar aus den umliegenden Gemeinden, den Weg zu uns gefunden haben, hat uns natürlich besonders gefreut. Vielen herzlichen Dank fürs Kommen, Applaudieren und Zuhören. Auch Petrus hatte wohl seine Freude an unseren Klängen und zum Schluss drangen sogar noch die Sonnenstrahlen bis zu uns. Für uns war es ein rundum gelungener Sonntag, bei welchem auch das Kollegiale nicht zu kurz kam.