Jahreskonzert 18.11.2017

Vor fast ausverkauften Reihen durften wir am Samstag unser Jahreskonzert unter dem Motto "Love Story" präsentieren. Bekannte Melodien, Hits, Filmmusik, aber auch traditionelle Märsche durften nicht fehlen. Unser Probeaufwand und der Einsatz des Dirigenten Fabian Schlienger, wurden mit warmem Applaus der Zuhörerinnen und Zuhörer belohnt, was uns natürlich ausserordentlich freute. Durch das Programm führten uns Sandra de Minico und Andreas Kägi mit lustigen Liebessketches und einer romantischen Gesangseinlage.

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an die Greenhornband unter der Leitung von Andreas Meier. Sie gestaltete den musikalischen Einstieg in den Konzertabend.

Schön, dass nebst der musikalischen Unterhaltung auch die Tombola Anklang gefunden hat und das Publikum somit unseren Verein finanziell unterstützte. Und zu guter Letzt durfte natürlich auch der Schlummerbecher und Ausklang an der Bar nicht fehlen.  

 

Probesonntag 22.10.2017

Seit einigen Wochen üben wir fleissig für unser Jahreskonzert, besonders intensiv am Probesonntag vom 22. Oktober.

Wir haben für dich ein abwechlungsreiches Programm ganz unter dem Motto "Love Story" zusammengestellt. Lass dich am 18.11. verzaubern von der Musik und der Liebe....


Minseln 15.10.2017

Am 15.10. wurden wir von der Musikgesellschaft Minseln (D) eingeladen, und durften zu ihrem Unterhaltungsprogramm beitragen. Verköstigt wurden die Gäste mit leckerem Kartoffelstock, Sauerkraut und Metzgete.


Musikreise 3.9.2017

Verschlafene aber motivierte Gesichter der MGZ trafen sich am Sonntagmorgen in Zeiningen für die Musikreise. Gutgelaunt und gespannt darauf, was der Tag uns alles bringen wird, fuhren wir mit unserem Carchauffeur Detlef Richtung Berner Oberland. Der erste Halt ging mit einem knapp zweistündigen Brunch schon unter die Kategorie: "Kulinarisches Spektakel". Anschliessend führte uns der aktive Teil unserer Reise in die Aareschlucht, wo das erste kirschige Zückerli auf uns wartete. Nach diesem äusserst angenehmen Spaziergang entlang tropfender Felswände, hielten wir uns mit Ausblick auf den glitzernden See und einem atemberaubenden Bergpanorama ein paar sonnige Stunden in Brienz auf.
Die Seepromenade durchschlendert, liessen sich einige in einem Restaurant zu vergnügten Gesellschaftsspielen und Erfrischungsgetränk nieder. Mit einem guten Tropfen Zeininger Wein assen wir zufrieden im Restaurant Muggenbühl zu Abend und genossen noch die letzten Minuten auf der kurzweiligen Heimreise nach Zeiningen.


Musiktag in Wittnau 18.6.2017

Am 18. Juni fand im fricktalischen Wittnau ein aargauischer Musiktag statt.

Am Morgen durfte die Musikgesellschaft Zeiningen mit ihrem Selbstwahlstück Dakota von Jacob de Haan die Konzertreihe eröffnen. Mit viel Lob, aber auch konstruktiver Kritik vom Experten, wurde unser Auftritt belohnt.

Am Nachmittag konnten wir ebenfalls wieder als erster Verein starten, dieses Mal mit der Parademusik, bei welcher wir den Marsch Crans Montana präsentierten. 78.5 Punkte war der Lohn für unsere vielen Übungsstunden.

Anschliessend fanden die Ehrungen der Veteranen statt. Die Musikgesellschaft Zeiningen darf stolz sein, dass auch wir einen Musiker aus unseren Reihen auf der Bühne sehen durften. Johannes Grasser wurde für 35 Jahre aktive Blasmusik geehrt.

Ein herzliches Dankeschön gebührt allen JungmusikantInnen, die uns in Wittnau unterstützt haben, es hat Spass gemacht mit euch!

Bei unserm Dirigenten, Fabian Schlienger möchten wir uns ebenfalls bedanken. Er hat mit viel Energie die Zeininger Musikgesellschaft wieder ein Stück in ihrer musikalischen Entwicklung weitergebracht .

Nun freuen sich alle auf die verdiente Sommerpause bis wir am 31.7.17 wieder an der Bundesfeier spielen dürfen.

Musiktag in Wittnau

Die Musikgesellschaft Zeiningen steckt im Schlussspurt mit den Vorbereitungen für den Musiktag in Wittnau. Viele Proben liegen hinter uns und nun hoffen wir, dass wir am 18. Juni 2017 die Jury und alle Zuhörerinnen und Zuhörer mit unserem Vortrag begeistern können.

Falls du Lust hast, uns dabei zu unterstützen, würden wir uns natürlich sehr freuen.

Um 9.30 Uhr tragen wir unser Konzertstück Dakota von Jacob de Haan vor und um 14.45 Uhr starten wir mit der Parademusik. Wir dürfen diese mit unserem Marsch Crans Montana eröffnen.