Jahreskonzert 18. November 2018

Am Sonntagabend durften wir in der St. Agatha Kirche Zeiningen unser eingeübtes Jahreskonzert präsentieren. Ein grosses Dankeschön all den zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörern, welche unsere wochenlange Arbeit mit einem warmen Applaus würdigten. Dies ist für uns Musikantinnen und Musikannten immer der wertvollste und schönste Lohn für das viele Üben.

Ein spezielles Highlight war in diesem Jahr der Vortrag der Forrest Gump Suite. Hierbei wurden wir durch Fabio Sacher auf dem E-Piano unterstützt. Ein herzliches Dankeschön gilt ihm und all den anderen Aushilfen und Jungmusikantinnen und Musikanten. Nicht vergessen dürfen wir ebenfalls Andrea Manhartsberger, die uns sehr abwechslungsreich durch das Programm führte und natürlich auch Fabian Schliener. Unser Dirigent hat uns mit viel Freude und Durchhaltewillen immer wieder von Neuem motiviert. Deshalb dürfen wir alle wohl mit Stolz auf unser Kirchenkonzert zurückblicken.


Dorffest 24. bis 26. August 2018

Nach dem Eröffnungsumzug durch das Dorf Zeiningen, durfte die MGZ zusammen mit der Jugendband den Marsch Ceîno uraufführen.  Dieser wurde zu Ehren der 800 Jahr Feier von Zeiningen von Mario Bürki komponiert.

Von Freitag bis Samstag konnten wir dann viele Festbesucherinnen und Festbesucher in unserer Wytrotte begrüssen. Verwöhnt wurden sie hier mit Risotto oder einem leckeren Winzerplättli. Fehlen durfte dabei natürlich auch die vielfältige Weinauswahl nicht.

VIELEN HERZLICHEN DANK all jenen Leuten, die uns in unserem Beizli besucht haben. Für uns war es zusammen mit dem Schützenverein Zeiningen ein rundum gelungenes Fest. Ein grosses Dankeschön gebührt auch all unseren freiwilligen Helferinnen und Helfern, ohne die wir all diese vielen Arbeitsschichten nicht hätten abdecken können.


Aargauisches Musikfest Laufenburg

Seit Monaten schon wurde in den Reihen der Musikgesellschaft Zeiningen fleissig für das Aargauische Musikfest in Laufenburg geprobt.

Als Selbstwahlstück entschieden sich der Dirigent Fabian Schlienger und sein Verein für das Stück "Schmelzende Riesen" von Armin Kofler.

10 Wochen vor dem Auftritt wurde dann der Musikgesellschaft das Aufgabenstück der 3. Harmonieklasse -"Faces of Proudness"- zugestellt, welches  es nun ebenfalls zu üben galt.

Am 24. Juni durften dann endlich die Musikantinnen und Musikanten in der katholischen Kirche in Laufenburg ihr Können zum Besten geben. Und sie wurden für ihren Fleiss, ihre Arbeit und das stundenlange Üben belohnt. Nicht nur der warme Applaus der vielen Zuhörerinnen und Zuhörer, sondern auch die gute Bewertung durch die Jury, freuten und bestätigten die Spielerinnen und Spieler sehr.

Anschliessend kamen natürlich das gemütliche Zusammensein und der Genuss des Musikfestes nicht zu kurz. Das wunderbare Wetter und die gute Stimmung im Verein lassen uns diesen erfolgreichen Sonntag auf keinen Fall so schnell vergessen.

Herzlichen Dank an dieser Stelle all unseren Aushilfen, Jungmusikantinnen und Jungmusikanten, die uns mit diversen Instrumenten unterstützt haben. Ohne sie wäre dieser Erfolg auf gar keinen Fall möglich gewesen. Aber natürlich auch nicht ohne unseren Dirigenten, der uns während dieser langen Übungsphase immer wieder gefördert, gefordert, motiviert und an uns geglaubt hat. Merci Fabian!

Schön, dass uns so viele Menschen aus Zeiningen nach Laufenburg begleitet und mit ihrem Applaus belohnt haben. Das ist wahrlich der wertvollste Lohn für die vielen Stunden Arbeit. Daran angefügt sei auch der herzliche Empfang durch die Dorfvereine und die Gemeindepräsidentin und der gemütliche Abschluss im Gasthaus Taube.

Vielen herzlichen Dank! Das gibt Motivation und Lust auf neue musikalische Taten.

 


Kirchenkonzert

Am 18. November werden wir euch in der St. Agatha Kirche in Zeiningen mit einem Konzert verwöhnen.